Notruf : 112
 

Einsatz- und Evakuierungsübung

Brandeinsatz > Brandmeldeanlage
Zugriffe 7646
Einsatzort Details

Bostel, Tränkeweg
Datum 22.06.2016
Alarmierungszeit 19:26 Uhr
Alarmierungsart DME + Sirene
Einsatzleiter 10/03/31
eingesetzte Kräfte

FF Celle - Altenhagen
FF Celle - Bostel
FF Celle - Garßen
FF Celle - Hauptwache
Übung

Einsatzbericht

Bostel: Am Mittwoch, den 22. Juni 2017 um 19.17 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle – Bostel zu einer automatischen Feuermeldung in ein örtliches Alten- und Pflegeheim alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang dichter Qualm aus einem Fenster im 1. Obergeschoss. Personen riefen am Fenster um Hilfe. Die erste Erkundung bestätigte die Einsatzmeldung. Es brannte im Gebäude, eine Etage des Gebäudes war stark verqualmt. Aufgrund der Lage veranlasste der Einsatzleiter unverzüglich die Nachalarmierung weiterer Einsatzkräfte. Bei dem Einsatzszenario handelte es sich um eine Einsatz- und Evakuierungsübung die die Ortsfeuerwehr Bostel gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren Celle – Altenhagen, Celle – Garßen sowie mit Unterstützung einer Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Celle – Hauptwache im Tränkeweg durchführte.

Schwerpunkt der Übung war die Menschrettung und Evakuierung der Bewohner des Alten- und Pflegeheimes. Hierzu wurden Teile des Gebäudes künstlich verraucht. Die Bewohner des Heims wurden durch Darsteller simuliert. Hierbei wurde insbesondere auf die besonderen Gegebenheiten des Einsatzobjektes mit Personen mit eingeschränkter Mobilität eingegangen. Atemschutzgerätetrupps durchsuchten den verqualmten Bereich und evakuierten aufgefundene Personen in einen Aufenthaltsraum außerhalb des Gefahrenbereiches. Bei der Rettung wurden verschiedene Rettungsmittel wie Fluchthauben, Rettungstuch und Feuerwehrtragen eingesetzt. Auch Bewohner der angrenzenden Wohnbereiche wurden in den Aufenthaltsraum evakuiert. Im Außenbereich wurde eine Drehleiter eingesetzt um Personen aus einem Zimmer zu retten.

Des Weiteren wurde im Rahmen der Übung die Wasserversorgung von einem Brunnen und einem Hydranten hergestellt und die Brandbekämpfung simuliert.

Alten- und Pflegeheime stellen für die Feuerwehr ein besonderes Gefährdungspotenzial dar. Bei einem Brand ist eine große Anzahl von Personen betroffen. Die Rettung von gehbehinderten und bettlägerigen Personen stellt die Einsatzkräfte vor besondere Herausforderungen. Einsatzübungen wie diese bieten der Feuerwehr daher die Möglichkeiten das Vorgehen unter realistischen Bedingungen zu üben aber auch die örtlichen und baulichen Besonderheiten des Übungsobjektes kennenzulernen.

Text+Bilder: F.Persuhn

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
Smartphone App

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
Datum : 14.06.2018
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
Datum : 28.06.2018
29
30