Notruf : 112

Hydranten

Die Städte und Gemeinden müssen gewährleisten, dass für den Brandschutz ausreichend Löschwasser für die Feuerwehr zur Verfügung steht. Dies erfolgt normalerweise als zentrale Löschwasserversorgung, bei der dem Trinkwasserverteilungssystem zum Entnehmen von Löschwasser, Hydranten angebaut sind. Ein Hydrant ist Teil der zentralen Löschwasserversorgung und ermöglicht der Feuerwehr die Wasserentnahme aus dem öffentlichen Wasserleitungsnetz.

Die Unterflurhydranten sind bündig in die Straße eingebaut wird. Der Deckel wird mit dem Hydrantenschlüssel ausgehoben und zur Seite geschwenkt, wodurch der Hydrantenfuß zugänglich wird und ermöglicht den Anschluss eines Standrohres.

Unterflurhydranten haben den Nachteil, dass sie sehr häufig von Kraft-fahrzeugen zugeparkt werden. Wo dies nicht im nötigen Maße möglich ist, werden Wasserentnahmestellen aus Bächen, Seen, Brunnen oder speziell angelegten Löschwasserbehältern bereitgestellt.

 

 

Weitere Informationen
Hydrantenschild 001

Ist bei Ihnen am Haus oder an Ihrem Zaun solch ein Schild angebracht?

Diese Schilder (Hydrantenschilder) sind wichtige Informationen für die Feuerwehr. Sie sagen aus, an welcher Stelle sich ein Hydrant befindet um im Einsatzfall eine Wasserversorgung aufbauen zu können.

Sorgen Sie immer dafür, dass diese Schilder von Weiten erkennbar und nicht von irgendwelchen Pflanzen zu gewachsen sind. Es kann auch in Ihrem Interesse sein

 

 


Smartphone App

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
Datum : 14.06.2018
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
Datum : 28.06.2018
29
30