Notruf : 112

Der Boden ist Lava - Technische Hilfe mal anders

Beim letzten Jugendfeuerwehrdienst wurde den Jugendlichen eine ungewöhnliche Aufgabe gestellt. Aus Saugschläuchen musste ein Ring gekuppelt werden, in diesen Ring wurde eine Tonne mit einer Kübelspritze im Inneren, gestellt.

Als Aufgabe galt es, den zunächst unbekannten Inhalt zu bergen, ohne den Ring selbst, das Innere des Rings, als auch die Tonne von außen zu berühren.

Bei der Durchführung der Aufgabe waren Kreativität, Geschicklichkeit sowie feuerwehrtechnisches Wissen gefragt. Eine vorgegebene Lösung wurde nicht geliefert. Der Lösungsweg war den Jugendlichen völlig selbst überlassen und musste in feuerwehrtypischer Teamarbeit erarbeitet werden. Die einzige Vorgabe waren die oben genannten Regeln und es durfte nur Material unseres LF10 verwendet werden.

Als Lösung haben sich die Jugendlichen einen doppelten Leiterbock mit Verbindungsstange aus einem Einreißhaken ausgedacht. Über ein Seilzugsystem sollte dann die Kübelspritze mit einer Art Haken geborgen werden. Auch dabei stellten sich Schwierigkeiten heraus, z.B. musste der Haken zwischendurch gewechselt werden. 

Eine nicht ganz leichte Aufgabe, die die Jugendlichen dann aber doch sehr erfolgreich in der vorgegebenen Dienstzeit lösen konnten.

previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider

 

 


Smartphone App

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
Datum : 04.10.2018
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
Datum : 18.10.2018
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31